Montag, 29 Februar 2016 17:27

Fachschaft Natur und Technik

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Fachschaftsbesuch des Elternbeirats im Fachbereich Natur und Technik

Frau Berger/ Frau Horstmann

22. Februar 2016

Frau Berger ist Koordinatorin des Bereichs NuT, einem Zusammenschluss der naturwissenschaftlichen Fächer (Biologie, Chemie, Physik), sowie Informatik in den Klassen 5, 6 und 7.

Schwerpunkte sind in der Klasse 5 Biologie und naturwissenschaftliches Arbeiten, in der Klasse 6 Biologie und Informatik, Klasse 7 Physik und Informatik.

Ziel des Unterrichts soll sein, dass die Schüler Phänomene und Vorgänge in der Natur anhand einer naturwissenschaftlichen Vorgehensweise kennen lernen und hierbei typische Arbeitsmethoden für die Naturwissenschaften, die Technik und Informatik anwenden.

Im Schwerpunkt Biologie sollen grundlegende Kenntnisse über den Menschen, über verschiedene Wirbeltierklassen und Pflanzen erworben werden.

Dieses Grundwissen (der 5./6. Klasse) und die Methoden der naturwissen-schaftlichen Erkenntnisgewinnung werden in der 6. Klasse Ende Juni durch einen bayernweiten Jahrgangstufentest getestet. Dieser Test wird leider völlig überzogen von einigen Eltern wahrgenommen, geht er doch etwa nur zu 1/6 in die Biologie-Gesamtnote ein, die abschließend noch mit der Informatiknote verrechnet wird. Das GYP schloss in den vergangenen Jahren wiederholt im Jahrgangsstufentest ähnlich wie im bayernweiten Durchschnitt ab.

Durch eine vergleichende Nachbesprechung des Tests ist es möglich, den Unterricht zu reflektieren und Schwächen zu stärken.

Bedingt durch die Klassenstärke und die räumliche Situation ist der praktische Unterricht oft schwer durchführbar. Um sinnvoll Versuche durchzuführen, zu mikroskopieren und zu experimentieren, werden die Klassen vereinzelt in den Randstunden geteilt.

Das Fach wird 3 stündig gelehrt, eine 4. Stunde wäre wünschenswert, kann aber auf Grund der personellen Situation nicht erteilt werden.

Leider fielen sowohl Stunden des ScienceClubs als auch MiniScience Stunden der derzeitigen personellen Situation zum Opfer (Planstelle von Herrn Oberender wurde nicht wieder voll besetzt).

Ein neuer Lehrplan plus wird im Schuljahr 17/18 beginnen. Die Inhalte werden sich aber nicht wesentlich unterscheiden.

 gez. A. Berger     gez. S. Horstmann

Gelesen 389 mal Letzte Änderung am Sonntag, 11 Dezember 2016 22:25
Mehr in dieser Kategorie: Fachschaft Biologie »