Dienstag, 24 Oktober 2017 17:51

Wahlergebnis EBR-Wahl 2017 bei hoher Wahlbeteiligung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Liebe Eltern, liebe Schulfamilie, bis heute 14:00 Uhr konnten Sie über den neuen Elternbeirat abstimmen, das erste Mal nicht in einer Abendveranstaltung sondern in einer Briefwahl. Der bisherige Elternbeirat hatte sich zu diesem Verfahren entschlossen, da die Wahlbeteiligung vor zwei Jahren mit nicht einmal 50 abgegebenen Stimmen äußerst gering gewesen ist.

Schon als die Wahlurnen im Lehrerzimmer geleert wurden war eines klar: Dieses Mal lag die Wahlbeteiligung deutlich höher und übertraf letztendlich mit fast 70% all unsere Erwartungen. Dafür möchten wir vom Wahlausschuss uns sehr herzlich bedanken. Sowohl bei allen Eltern, als auch bei der Schulleitung Herrn Kerscher, dem Schülersekretariat und Frau Schröter, allen Helfern, den Lehrern und allen anderen, die dafür gesorgt haben, dass diese Wahl durchgeführt werden konnte. Ebenso möchten wir uns bei allen, die sich der Wahl zum Elternbeirat gestellt haben, ebenfalls bedanken.

Hier nun das Ergebnis dieser Wahl. Insgesamt wurden 681 Stimmzettel abgegeben, davon mussten 11 Stimmzettel als ungültig gewertet werden.

Die neuen Elternbeiräte sind (Auflistung nach erhaltenen Stimmen):

  • Aigner, Klaus
  • Idris, Enver
  • Hartmann, Mark
  • Aurich, Claudia
  • Wehrberger, Kerstin
  • Ringel, Anke
  • Heller, Astrid
  • Seele, Anett
  • Schweiger, Martina
  • Nees-Volk, Gertrud
  • Dietrich, Karen
  • Graf, Carmen

Die Nachrücker in den Elternbeirat, falls ein Mitglied vorzeitig ausscheidet, sind:

  • Cordes, Lydia
  • Köpfer, Theresia
  • Pfohl, Monika Maria

Die erste Sitzung des neuen Elternbeirates findet bereits am Donnerstag, den 26.10. um 19:30 Uhr im Gymnasium Penzberg statt. Treffpunkt ist der Haupteingang vor der Mensa.

Euer Wahlausschuss
Katja Wippermann, Klaus Aigner und Mark Hartmann

Gelesen 561 mal

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über jeglichen Kommentar, Hinweise und Kritiken. Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns vor der Veröffentlichung inhaltlich geprüft und freigegeben, sofern keine rechtswidrigen Inhalte erkannt werden.